diegottheit.com

diegottheit.com

Der Herr vom Himmel.

Dieses Blog möchte denen uneigennützig dienen die einen wirklichen Sinn suchen. Dieses Blog ist nicht kommerziell und nicht in eine religiöse Schublade einzuordnen.

Antigott!

Entwicklung.Posted by Heinrich Feisel Sat, May 05, 2012 10:41:11

666 und Antigott!

Wer oder was ist der sogenannte Antichrist ( der weder antichristlich noch anti religiös ist, sondern umso eher anti göttlich), der auch daher eigentlich eher als ein Gegenchristus oder Widergott zu bezeichnen ist. Es handelt sich hierbei eindeutig nicht nur um eine Einzelperson, sondern, im symbolischen Sinnbild, um eine weltweit angestrebte Gesellschaftsform, mit ihren führenden zahlreichen, aber beliebig austauschbaren Persönlichkeiten, in Politik, Kultur, Wissenschaft und vor allen Dingen besonders in der Religion. Angestrebt ist eine möglichst ideale gemeinsame Lebensform auf Erden, die mit nicht enden wollenden bürokratischen Regelungen erreichbar sein soll. Darin verstellt sich Satan ( im regierenden Fürst der Welt) zum Engel des Lichtes in der neuzeitlichen angeblichen Aufklärungsmethode, verbunden mit ideologischer Heilerwartungen, die schon in der Person des falschen Führers Adolf Hitler ein klägliches Ende genommen hat.

Die sogenannte Demokratie, als ein gigantisches relatives Gebilde des entsprechenden Tieres, das sich aus Nordamerika, Europa und der ehemaligen Sowjetunion zusammensetzt und dem eines seiner Häupter, das tödlich verletzt schien und zur Verwunderung des ganzen Erdkreises heilt ( im wiedervereinten zusammenwachsenden Deutschland), in der angeblich jeder „All-Es“ sagen darf und in der doch das viel Gesprochene letztlich nur zu „Nichts“ führt, ist darum, im Sinne der göttlichen Ewigkeit, nur ein Trugschluss und eine ständige Augenwischerei, der die Masse (schwergewichtiger plumper Drache) durch die Einflussnahme des falschen Propheten (die allgemeine Religion, im Verbund mit Staat und Gesellschaft, in leeren Riten und Liturgie) bereitwillig zu folgen bereit ist.

Dieser Anti- oder Gegengott hat ein Zeichen an seiner Stirn (das die ideologisch geprägte Denkgewohnheit) und an seiner Hand (das ist die damit verbundene Handlungsweise) und er zwingt diese Zeichen allen Untergebenen in den Ämtern der bürokratischen Beamten und der zu dirigierenden Masse auf,

so dass, beispielsweise, ohne das niemand mehr kaufen oder verkaufen kann.

H.Feisel

  • Comments(0)//www.diegottheit.com/#post115